Pfarre Dornbach – Kontakt

Röm.-kath. Pfarramt St. Peter und Paul

Die Pfarrkanzlei ist zu den Kanzleistunden telefonisch erreichbar, darüberhinaus per E-Mail. Wir bitten um persönliche Anmeldung bei Parteienverkehr

Adresse: Rupertusplatz 3, 1170 Wien Pfarrnummer 9153

Telefon und E-Mail: 01 4862596 – kanzlei@pfarredornbach.at

Kanzleistunden in den Monaten Juli und August: Dienstag, 13:00 – 16:00 und Mittwoch 9.00 – 12.00 – zusätzlich telefonisch Donnerstag: 9.00 – 12.00, sowie nach Vereinbarung. Kanzleiurlaub: 12.-16. Juli 2021 und 2.-24. August 2021

Sollten Sie dringend einen Priester benötigen, rufen Sie den Priesternotruf 142.

Pfarrer: Dr. Karl Engelmann

Diakon: Mag. Gerhard Scholz (grhrdscholz@gmail.com)

pastorale Mitarbeiterin: Petra Huchler (petra.huchler@pfarredornbach.at)

Pfarrsekretärin: Karen Garber

Mesner: Benny Joseph

Kirchenmusiker: Florian Reithner (kirchenmusik@pfarredornbach.at)

Pfarrgemeinderat: Vorsitzender Dr. Karl Engelmann, stv. Vorsitzender DI Martin Krill. Mitglieder: Petra Huchler, Franz Fröstl, Mag. Klemens Grösel, Mag. Linde Kern, Sr. Santosh D’Souza, Kaplan Boris Porsch, Wolfgang Reinold, Mag. Wolfgang Ruckenbauer, Mag. Wolf-Dietrich Schneeweiss, Mag. Gerhard Scholz, Dipl.-Ing. Monika Ségur-Cabanac, Ulli Spachinger-Meier, Daniela Stiftner, Ing. Georg Sutter, Dipl.-Ing. Georg Traxler E-Mail: pgr@pfarredornbach.at

Bekanntmachungen des PGR

PGR-Leitungsteam: Dr. Karl Engelmann, Petra Huchler, Mag. Linde Kern, DI Martin Krill, Mag. Wolfgang Ruckenbauer, DI Monika Ségur-Cabanac: E-Mail: leitungsteam@pfarredornbach.at 

Konto Pfarre Dornbach: AT67 2011 1000 0470 1518

Kontoverbindung Pfarrcaritas: AT88 2011 1280 3669 0400 lautend auf r.k. Pfarre Dornbach

Altmatriken und Auskünfte: Die Pfarre Dornbach und alle Mitarbeiter sind dem Datenschutz verpflichtet. Mit Ende des Jahres 2015 wurde die Digitalisierung der Matrikenbücher der Pfarren der Erzdiözese Wien abgeschlossen. Die digitalisierten Matrikenbücher können nun nach Maßgabe und Bestimmungen des Personenstandsgesetzes (insbesondere Sperrfristen) online unter folgender Adresse eingesehen werden http://www.matricula-online.eu

Mit der Digitalisierung ist nun die Einsicht in die Originalmatrikenbücher nicht mehr nötig. Dies bedeutet eine Schonung der oft jahrhundertealten Originalbücher – ihre Erhaltung und Aufbewahrung ist durch das Personenstandsgesetz ausdrücklich vorgeschrieben. Im Fall von Nachsuchungen in Altmatriken aus rechtlichen oder wissenschaftlichen Gründen sind Anfragen seit 2015 ausnahmslos an das Diözesanarchiv Wien 1, Wollzeile 2, Tel.: +43 (0)1 515 52, zu richten.

https://www.facebook.com/Gottonline17/

www.instagram.com/gottonline

youtube