Pfarre Kalvarienbergkirche

Wurzeln

hernalsDie Geschichte der Pfarre Hernals mit ihrer, dem heiligen Bartholomäus geweihten Kalvarienbergkirche reicht bis ins Spätmittelalter zurück: 1252 wird Hartwicus, Pfarrer von Als, genannt, die erste gesicherte urkundliche Nennung stammt aus dem Jahr 1301.

Die heutige Pfarrgemeinde ist von zwei Faktoren geprägt:

Erstens, von der Wallfahrtstradition zum Kalvarienberg, der halbkreisförmig um die Kirche angebaut ist. Es gehörte zum Wiener Leben, in der Fastenzeit nach Hernals „auszulaufen“: Unzählige sind durch die Jahrhunderte nach Hernals gezogen, um Kraft und Hoffnung für ihr Leben zu schöpfen.

Zweitens, von der Charismatischen Erneuerung:Unter der Leitung von Pfarrer Johann Koller wurde die Hernalser Pfarrgemeinde zu einem ihrer Zentren in Österreich. In dieser Zeit hat sich ein viel beachteter geistlicher Aufbruch ereignet. Namentlich existiert die Charismatische Gemeindeerneuerung in Hernals heute nicht mehr. Ihre Früchte aber sind geblieben.

Selbstverständnis

pfarrehernals

Wir sind die Pfarre Hernals und finden unsere Heimat in der Kalvarienbergkirche.

Unsere Pfarrgemeinde hat im Lauf ihrer Geschichte eine selbstbewusste, lebendige, „erdverbundene“ Spiritualität entwickelt, die im Feiern, in der Vielfalt unserer Aktivitäten und im sozialen Engagement ihren besonderen Ausdruck findet. Mit unserem Blick „über den Kirchturm“ hinaus tragen wir über Parteigrenzen hinweg zum guten „Hernalser Klima“ bei. (Leitbild)

Angebote

pfarrehernals2

Anima
Seminare zu Lebensthemen, für Frauen

Caritas-Arbeitskreis
Tätigsein für bedürftige Hernalser(-innen)

Gottesdienste
vielfältiger Art, u. a. für Kinder, Kranke

Kindergarten & Hort
Geblergasse 45, 1170 Wien, Tel. +43 1 405 44 52-0

Kreativ-Werkstatt
Herstellen von Osterschmuck für das „Halleluja-Standl“, geöffnet in der Fastenzeit vor der Kirche

LIMA – Lebensqualität im Alter
Gedächtnistraining, Bewegungstraining, Training für alltagsbezogene Fähigkeiten, Sinn- und Glaubensfragen

Ministranten-, Jungschar- und Jugendgruppen
Info: Pastoralassistent Matthias Pesl, Tel. +43 1 406 89 45-23

Montagsforum
Vortrag und Diskussion zu Themen rund um Glaube und Kirche

Musik
Chor der Kalvarienbergkirche (Hochämter, Konzerte), Musikteams „for you” und „Laudate Deum”

Mütter-Väter-Kinder-Runde
für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren, wöchentlich im Pfarrzentrum

Tanzen ab der Lebensmitte
wöchentlich im Pfarrzentrum

Y-Treff
für Männer, monatlich im B.R.O.T.-Haus, Geblergasse 78, 1170 Wien

Leiter

karlengelmannPfarrer Karl Engelmann
Tel. +43 1 406 89 45-0
Mail: engelmann@kalvarienbergkirche.at

Ihm zur Seite: Kaplan Thomas Pfandler, Pastoralassistent Matthias Strobl sowie ein Team von hauptamtlichen und mehr als 150 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

 

 

 

Kontakt

Adresse: Wien 17., St.-Bartholomäus-Platz 3
Telefon: +43 1 406 89 45-0
Mail: kanzlei@kalvarienbergkirche.at
Web: www.kalvarienbergkirche.at


  • MontagsforuM – 13.2.2023
    Information – Diskussion Vom Lebemann zum Nazarener!Wenn Atheisten Gott begegnen.Charles de Foucauld mit: Mag. Siegfried BamerPfarrprovisor des PfarrverbandesLeiser Berge Montag, 13. Februar 2023, 16.30 Uhr– ca. 18.15 UhrPfarre Kalvarienbergkirche – Pfarrzentrum1170 Wien, St. Bartolomäus-Platz 3
  • Halbzeit im Hernalser Glaubensweg 22-23
    Ganz im Sinne von Papst Franziskus und seiner Aufforderung, einen weltweiten „synodalen Prozess“ zu starten, begann im September 2022 die Gruppenphase im „Glaubensweg 22-23“ in den Hernalser Pfarren. 15 Gruppen mit knapp 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen…
  • MontagsforuM – 16.1.2023
    mit Univ.-Prof. em. Dr. Walter Kirchschläger Der Beitrag des Christentums zu Europas Wertefundament Der Wertekatalog Europas ist in historischer, gesellschaftlicher, politischer und religiöser Sicht vom Christentum mitbestimmt. Gegenwärtig sind Differenzen zwischen idealisiertem Programm und realer Umsetzung erkennbar….