„Verschämte Armut“

Schwester Samuela Peterková hat mit Anfang Oktober die Funktion einer Koordinatorin der vielfältigen Pfarr-Caritasaktivitäten übernommen. Die Herz-Jesu-Schwester soll sich vor allem der „verschämten Armut“ im Bezirk annehmen.

Dabei soll sie auch die Zusammenarbeit mit nichtkirchlichen Hilfsorganisationen, den diversen Schul- und Kindergartenleitungen, Senioren-Betreuungen sowie der Pfarr-Caritas der Erzdiözese Wien fördern. Schwester Samuela wird in der Marienpfarre (Wichtelgasse 74) ihre „Zelte“ aufschlagen und hier auch für Beratung, Gespräche und Hilfe erreichbar sein.

Ihre Sprechstunden sind jeden Dienstag von 10:00 – 12:00, keine Anmeldung notwendig. Sie können Sr. Samuela auch Hinweise über Bedürftige, Menschen in Not u.a.m. mitteilen und den Kontakt knüpfen:

EMail: sr.samuela@katholisch-hernals.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.