body and soul/online

VERKÜHLUNG? GRIPPE? ODER DOCH CORONA?

Dr. Roland Paukner, (c) KAV/Petra Spiola

Von Dr. Roland Paukner

Das Schwierigste an der derzeitigen Situation ist, dass sich die Krankheitsbilder extrem ähnlich sind.

Es gibt aber doch Anhaltspunkte, wie man versuchen kann, die Erkrankungen voneinander zu unterscheiden. Bei einer Verkühlung ist das Fieber meistens nicht so hoch wie bei Grippe oder Infektion mit dem Coronavirus. Spielt sich der Infekt eher im Rachen und Hals ab, hat man nur Schnupfen aber keinen Husten, so ist eher nicht von einer Coronainfektion auszugehen.

Die Leitsymptome bei einer Infektion mit dem Coronavirus sind höheres Fieber (um 39 Grad) und trockener, bellender Husten! Sollte noch Kurzatmigkeit hinzukommen, so ist der Zustand schon alarmierend.

Wenn Sie aber dicken gelben oder grünlichen Schleim aushusten, so handelt es sich um eine Infektion mit Bakterien. Wenn das allerdings später zu einem trockenen Husten dazukommt, dann haben Sie eine bakterielle Zusatzinfektion erwischt. Bakterielle Infektionen können allerdings gut mit Antibiotika behandelt werden.

Da das Virus hochansteckend ist und vor allem über Tröpfcheninfektion übertragen wird, ist das Wichtigste, mindestens zwei Meter Abstand zu anderen Menschen zu halten, um sich nicht anzustecken. Sonst kann das Virus durch Husten, Niesen, Sprechen oder auch nur Anatmen auf den anderen Menschen überspringen. Sie schützen sich durch den entsprechenden Abstand nicht nur selbst, sondern Sie unterbrechen auch die Infektionskette für Andere.

Leider kann das Virus aber auch mittels Schmierinfektion übertragen werden, also wenn Sie etwas angreifen, das kontaminiert ist und sich dann Augen Nase oder Mund berühren. Daher ist es ganz wichtig, sich oft die Hände zu waschen; mindestens dreißig Sekunden mit Seife, sich auch zwischen den Fingern mit Seife zu reiben und die Nägel zu bürsten.

Mit diesen Hygienemaßnahmen wünschen wir Ihnen, dass Sie gesund bleiben und wir einander auch bald wieder treffen können!

Roland Paukner wird sich einmal wöchentlich mit weiteren Hinweisen, Ratschlägen, Tipps usw. melden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.