Blog #2 Zuversicht: Der Blick empor

Kummer blickt zurück, Sorge blickt umher, Zuversicht blickt empor.

(Quelle unbekannt)

Empor möchte ich blicken und alle meine Gedanken hinauf schicken. Sie sind dort gut aufgehoben, denn es gibt dort Gott, der mich kennt und liebt und der einen Plan für mich gefasst hat. „Mein Plan ist euch Heil zu geben und kein Leid. Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung“ (Jeremia 29,11) Mit diesem Vertrauen kann ich abends einschlafen und morgens erfrischt aufstehen. Mit dieser Zuversicht kann ich Tag für Tag meine Arbeit erledigen und meine Probleme angehen. Ich kann mit dieser Zuversicht neue Beziehungen eingehen und für andere da sein. Mit dieser Zuversicht zu leben, heißt für mich nicht immer alles wissen zu müssen, sondern in die Zeit mit ihren Anforderungen und auch Lösungen hineinzuwachsen. Wie die Bäume es tun!

Faith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.