Die Knotenlöserin

Bei wem hat sich nicht schon einmal irgendwas verwickelt und verzwirbelt, verheddert und verwurstelt und man schafft es nicht alleine es zu lösen?

Dann braucht es sie, die Knotenlöserin, die in die Stadt kommt, sich mitten auf einen Platz setzt, sich für jede und jeden Zeit nimmt und geduldig Verheddertes und Verwickeltes wieder entwirrt.

Es ist ein Bild für die Muttergottes, auf das die beiden DIXI Kinderliteraturpreisträgerinnen Lena Raubaum und Clara Frühwirth in ihrem Erstlingswerk zurückgreifen. In starker, poetischer Sprache präsentieren sie eine Figur, die mit sanften Händen, durch geduldiges Zuhören und zuweilen durch das eine oder andere Wort so manches behutsam wieder löst.

Die Knötenlöserin
Lena Raubaum – Text
Clara Frühwirth – Illustration
Tyrolia Verlag, 2018.
Auszeichnung: Religiöses Kinderbuch des Monats März 2019
Begründung: https://www.borromaeusverein.de/medienprofile/rezensionen/9783702237028-die-knotenloeserin/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.