Ein Ort der Geborgenheit

Die Pfarre Herz Jesu Sühnekirche im 17. Bezirk hat seit einigen Jahren in den Wintermonaten eine Wärmestube eingerichtet. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bieten den Menschen, die zu uns kommen, eine warme Mahlzeit sowie Kaffee und Kuchen an. Viele unserer Gäste wollen auch ein paar Stunden der Einsamkeit und der leeren Wohnung entfliehen, also einfach unter Menschen sein. Daher ist es uns besonders wichtig, mit unseren Gästen ins Gespräch zu kommen. Viele Pfarrmitglieder haben sich aktiv eingebracht und neue ehrenamtliche Helferinnen und Helfer konnten für die Wärmestube begeistert werden. Bei der gemeinsamen Jause ist es uns – den Besucher/innen und den Ehrenamtlichen – gelungen, einander besser kennenzulernen, sich regelmäßig zu treffen und dadurch eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre zu schaffen.

Aufgrund dieser positiven Erfahrungen gab es in der Pfarre Überlegungen, nicht nur in den Wintermonaten unseren Pfarrsaal für unsere Gäste zum Verweilen und Plaudern zu öffnen. Ziel war es in der Pfarre Herz Jesu Sühnekirche ganzjährig einen Begegnungs- und Gesprächsraum für vereinsamte und generell hilfesuchende Mitmenschen schaffen. Aus dieser Zielsetzung heraus wurde „das offene Wohnzimmer“ in unserer Pfarre eingerichtet. Das Wohnzimmer symbolisiert für viele Menschen einen Ort der Geborgenheit und der Sicherheit. Mit dem Begriff „offen“ will die Pfarre klar zum Ausdruck bringen, dass jede und jeder unabhängig von Herkunft, individuellen Lebensumständen oder Notsituation herzlich willkommen ist. Das offene Wohnzimmer bietet allen Mitmenschen, die

  • plaudern möchten
  • sich regelmäßig treffen und untereinander austauschen möchten
  • neue soziale Kontakte suchen
  • ein offenes Ohr für ihr/sein Anliegen suchen
  • Rat oder Unterstützung brauchen,

Raum und Gelegenheit.

Mitfeiern: Die Termine des offenen Wohnzimmers und der Wärmstube sind der Homepage oder dem Aushang der Pfarre Herz Jesu Sühnekirche zu entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.